Costa Rica Op Maat

your journey to paradise

Gute Wahl

Warum
Costa Rica Op Maat?

  • Flexibel
  • Qualität
  • In Costa Rica gegründet

Reisen

16 Tagen Naturparken und Vulkanen

Tag  1: Ankunft am Flughafen San José, Transfer zum Hotel nicht weit vom Flughafennördlich von Alajuela.  

Tag  2: Um 8.30 Übernahme des Mietwagens. Sie können fahren zum nahe gelegenen Vulkan Poás. Ein kurzer Spaziergang führt zum Hauptkrater, der mit seinen Durchmesser zu den grössten der Welt gehört. Es lohnt sich, den Vulkan so früh wie möglich zu besichtigen, da ab 10h30 meistens Wolken gebildet werden, die den Krater einhüllen. Weiter können Sie auf einem Pfad einen ca. 30-minütigen Rundgang zu einem Nebenkrater machen, der von einer üppigen Vegetation umgeben ist. Sie können auch den nah gelegenen Wasserfall La Paz besuchen. Oder mit dunkelem Wetter zum Schmetterlingbauernhof. Übernachtung Alajuela.

Tag  3: Sie fahren heute zum Nationalpark Rincon de la Vieja. Sie verbringen drei Nächte in einer, am Fuss der Vulkanhänge gelegenen, Hacienda.

Tag  4/5: Rincon de la Vieja Sie haben die Wahl zwischen einer Vielzahl an Aktivitäten:

  • „The Canyon Tour“, eine spannende Tour durch den „Kazm Cañon”, eine enge Felsschlucht. Sie gleiten, gesichert an Stahlseilen, zwischen den Felswänden entlang, müssen zwischendurch an Steigeisen Überhänge überqueren und können von kleinen Plattformen aus die atemberaubende Naturkulisse bestaunen. (Canopy, Rappeling, Tarzan Swing, etc.)
  • Wanderung im Sektor Las Pailas des Nationalpark Rincon de la Vieja, zu den Hauptattraktionen des Parks: blubbernde Schlammlöcher, Geysire und stinkende Fumarolen (dampfende Erdspalten) geben einen eindrucksvollen Einblick in die Naturgewalten eines Vulkans.
  • Pferderitt zu den Wasserfällen Las Chorreras oder La Oropendula, La Victoria
  • Tour zu Heissen Quellen „Azufrales“ im Nationalpark oder auf dem Geländer der Hacienda
  • Rio Negro Tubing Adventure (Klasse II & IV)
  • Petroglyphen und Heisse Quellen bei Las Lilas

Tag  6: Entlang den Arenalsee gehen Sie zum Arenal Vulkan. Fahrt nach La Fortuna, am Fusse des Vulkanes Arenal.  Wir empfehlen Ihnen eine Wanderung über die erkalteten Lavafelder des Vulkanes. Sie geniessen dabei bei gutem Wetter nicht nur den Blick auf den imposanten Vulkan aus nächster Nähe, sondern auch eine Aussicht auf den Arenalsee.  Auch der Besuch des schönen Wasserfalls von La Fortuna lohnt sich, hier kann man auch im kalten Wasser baden..

Tag  7: La Fortuna

Tag  8: Über San Miguel fahren Sie zu Puerto Viejo de  Sarapiqui am gleichnamigen Fluss gelegen. Übernachtung Puerto Viejo.  

Tag  9: Sie können einer Bootstour machen. Die artenreiche Wasserwelt von Rio Sarapiqui gibst Ihnen zahlreiche Tieren zu sehen. Krokodilen, Leguanen, Froschen, Affen sowie zahlreiche Wasservögel.

Tag 10/11/12  Zum Karibischen Meer. Sie verbreingen drei Nächte in Puerto Viejo de Talamanca wo Sie am schöne Strand entspannen können. Es gibt eine Karibische Sphäre.

Tag 13: Heute geht es weiter vorbei Turrialba ins Orosi Tal. Das Hotel gibt eine sehr schöne

Tag 14: Sie können eine kurvenreiche Strecke hinauf zum Vulkan Irazú, der mit seiner mondähnlichen Landschaft in 3432m Höhe der höchste Vulkan Costa Ricas ist. Sie können entlang des Kraters, an dessen Grund in ca. 300 m Tiefe ein gelbgrüner, nach Schwefel riechender See liegt, zum nahegelegenen Cerro Alto Grande wandern. Hier breitet sich vor Ihnen in absoluter Stille eine überwältigende Landschaft aus; bei klarem Wetter können Sie beide Küsten Costa Ricas sehen. Übernachtung Orosital

Tag 15: Auf der Rückfahrt können Sie unterwegs in Cartago die Basilica de Nuestra Señora, die wohl berühmteste Kirche des Landes, besichtigen.Übernachtung Alajuela. Abgabe des Mietwagens am Hotel

Tag 16: Transfer zum Flughafen.

Preis: US$ 1100 p.p. von 1 Dezember bis 30 April.      

Preis: US$  1050 p.p. von 1 Mai bis 1 Dezember  

(zwei Personen in einen Dobbelzimmer)

Die Preis ist inklusive 14 Tagen ein Mietwagen Daihatsu Bego 4*4 (ohne Versicherung), 15 Hotelübernachtungen mit Frühstück, Transfers von und zum Flughafen.  

 

Nationalparken inkl. Tortuguero

Tag  1: Ankunft am intl. Flughafen San José, Transfer zum Hotel in das Zentrum von San Jose

Tag  2:  Besichtigung der Stadt. Zum Biespiel das Nationaltheater oder einer der vielen Museums.San Jose.

Tag  3: Nationalpark Tortuguero Frühmorgens Abholung von Ihrem hotel (6.30). Fahrt durch den Braulio Carillo Nationalpark zur Atlantikküste. Unterwegs halten Sie für ein Frühstück. Anschliessend Fahrt durch ausgedehnte Bananenpflanzung zur Bootsanlegestelle Matina. Dort steigen Sie in ein Motorboot um, das Sie über den Hauptkanal durch das Tortuguero Gebiet zu einer rustikalen aber komfortablen Lodge bringt, die auf einer Landzunge zwischen Kanal und Meer liegt. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zum malerischen Karibikdörfchen Tortuguero.

Tag  4:Noch vor dem Frühstück können Sie das Erwachen des Regenwaldes auf einer Bootsfahrt durch die natürlichen Kanäle von Tortuguero beobachten. Gegen 8:00 Rückkehr zur Lodge, wo bereits ein Frühstück auf Sie wartet. Anschliessend erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide die Dschungelpfade des Nationalparks und kehren zum Mittagessen wieder zur Lodge zurück. Am Nachmittag wird nochmals eine kurze Bootstour angeboten. Nach dem Abendessen besteht fakultativ (US $ 15 p.p.) die Möglichkeit zu einer geführten Nachtwanderung an den Strand, um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu beobachten (Saison: März/April und Juli bis Oktober).

Tag  5: Nach dem Frühstück gehen Sie per Boot zurück nach Matina. Nach einer Fahrt durch ausgedehnte Bananenplantagen halten Sie unterwegs für ein Mittagessen. Hier ist auch die übernahme des Mietwagens.Sie fahren weiter Richtung Puerto Viejo de Sarapiqui am gleichnamigen Fluss gelegen. Übernachtung Puerto Viejo.  

Tag 6: Arenal. Heute geht die Fahrt über Aguas Zarcas zur Ortschaft La Fortuna am aktiven Vulkan Arenal. Sie haben die Möglichkeit, ein Bad in heissen, schwefelhaltigen Quellen inmitten eines tropischen Gartens zu genießen (z.B. Tabacón) Übernachting La Fortuna.

Tag  7: Sie können beispielsweise den Nationalpark Arenal besuchen und durch sekundären Feuchtwald und über Lavafelder am Fusse des aktiven Vulkans wandern. Auch der Besuch des schönen Wasserfalls von La Fortuna lohnt sich, hier kann man auch im kalten Wasser baden. Übernachtung La Fortuna.

Tag  8: Heute geht die Fahrt über San Ramon und Puntarenas, zur Ortschaft Manuel Antonio an die Pazifikküste. Übernachtung Manuel Antonio.

Tag  9: Heute können Sie den Manuel Antonio Nationalpark besuchen. Eine Wanderung führt Sie zu den Traumstränden und durch den Regenwald des Parkes. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Ihnen unterwegs Kapuzineraffen, Faultiere, Landkrabben und zahlreiche Vogelarten.  Anschließend können Sie die feinsandigen, hellen und palmenbewachsenen Strände des Nationalparks geniessen. Übernachtung Manuel Antonio.

Tag 10: Heute gehts weiter zur Playa Tortuga. Das Hotel im Ortschaft Ojochal ist 10 minuten von schöne Strände entfernt

Tag 11/12  Playa Tortuga. Im Hotel wird eine grosse Palette von Touren in der Umgebung angeboten. Sie können z.B. Ausflügen machen zur Caño Insel oder in den Corcovado Nationalpark.

Tag 13: Heute gehen Sie zurück auf der Küstenstrasse bis Dominical und von dort weiter bis nach San Isidro El General. Auf der Interamericana fahren Sie weiter in Richtung Norden zum Cerro de la Muerte und San Gerardo de Dota. Übernachtung San Gerardo

Tag 14: Quetzale. Heute können Sie Wanderungen mit Quetzalbeobachtung auf den Naturpfaden der Lodge unternehmen. Übernachtung San Gerardo

Tag 15: Auf der Rückfahrt können Sie unterwegs in Cartago die Basilica de Nuestra Señora, die wohl berühmteste Kirche des Landes, besichtigen. Übernachtung Alajuela. Abgabe des Mietwagens am Hotel

Tag 16: Transfer zum Flughafen. 

Preis: US$ 1350 p.p. von 15 januar bis 30 April.

Preis: US$ 1250 p.p. von 1 Mai bis 1 Dezember.

(zwei Personen in einen Dobbelzimmer)

Die Preis ist inklusive 11 Tagen ein Mietwagen Daihatsu Bego 4*4 (ohne Versicherung), 15 Hotelübernachtungen mit Frühstück, Mittag- und Abondessen in Tortuguero, Bootsfahrten in Tortuguero, Transfers Flughafen und Transfers Tortuguero. 

Rundreise mit Corcovado

Tag  1: Ankunft am intl. Flughafen San José, Transfer zum Hotel nicht weit vom Flughafen.  

Tag  2: Um 9.30 Übernahme des Mietwagens. Heute geht es vorbei Cartago ins Orosi Tal. Das Hotel gibt eine sehr schöne Ausblick ins Tal. Unterwegs können Sie in Cartago die Basilica de Nuestra Señora, die wohl berühmteste Kirche des Landes, besichtigen.

Tag  3: Sie können eine kurvenreiche Strecke hinauf zum Vulkan Irazú, der mit seiner mondähnlichen Landschaft in 3432m Höhe der höchste Vulkan Costa Ricas ist. Sie können entlang des Kraters, an dessen Grund in ca. 300 m Tiefe ein gelbgrüner, nach Schwefel riechender See liegt, zum nahegelegenen Cerro Alto Grande wandern. Hier breitet sich vor Ihnen in absoluter Stille eine überwältigende Landschaft aus; bei klarem Wetter können Sie beide Küsten Costa Ricas sehen. Übernachtung Orosital.

Tag  4: Über Turrialba und Guapiles fahren Sie zu Puerto Viejo de Sarapiqui am gleichnamigen Fluss gelegen. Übernachtung Puerto Viejo.  

Tag  5: Sie können einer Bootstour machen. Die artenreiche Wasserwelt von Rio Sarapiqui gibst Ihnen zahlreiche Tieren zu sehen. Krokodilen, Leguanen, Froschen, Affen sowie zahlreiche Wasservögel.  Puerto Viejo.

Tag  6: Arenal. Heute geht die Fahrt über Aguas Zarcas zur Ortschaft La Fortuna am aktiven Vulkan Arenal. Sie haben die Möglichkeit, ein Bad in heissen, schwefelhaltigen Quellen inmitten eines tropischen Gartens zu genießen (z.B. Tabacón) Übernachting La Fortuna.

Tag  7: Sie können beispielsweise den Nationalpark Arenal besuchen und durch sekundären Feuchtwald und über Lavafelder am Fusse des aktiven Vulkans wandern. Auch der Besuch des schönen Wasserfalls von La Fortuna lohnt sich, hier kann man auch im kalten Wasser baden. Übernachtung La Fortuna.

Tag  8: Zurück zu Alajuela. Abgabe des Mietwagens am Hotel.

Tag  9: Transfer zum Flughafen. Mit einer Lokalflug bis nach Palmar Norte. In Palmar Norte reisen Sie weiter per minibus nach Sierpe, von hier aus geht es dann im Boot weiter bis zur einfachen Lodge im náhe des Parkes Corcovado.

Tag 10: Ausflüge zum Corcovado Nationalpark. Corcovado

Tag 11: Ausflüge zur Isla Caño. Corcovado 

Tag 12: Tag zur eigenen Gestaltung. Sie können z.B. Wanderungen an den unberührten Stränden unternehmen. Corcovado 

Tag 13: Nach dem Frühstück geht es mit dem "Wassertaxi" zurück nach Sierpe, und weiter mit dem Transfer nach    Palmar Sur zum Lokallufthafen. Von hieraus fliegen Sie bis nach Alajuela. Transfer zum Hotel. Alajuela.

Tag 14: Transfer zum Flughafen.  

Preis: von 1 dezember bis 30 April.                   US$ 1600 p.p.

Preis: von 1 Mai bis 1 Oktober.                          US$ 1600 p.p.

(Zwei Personen in einen Dobbelzimmer)

Die Preis ist inklusive 7 Tagen ein Mietwagen Daihatsu Bego 4*4 (ohne Versicherung), 13 Hotelübernachtungen mit Frühstück, Mittag- und Abondessen in Corcovado, 2 Ausflügen in Corcovado, Transfers Flughafen und Lokalflugt Alajuela-Palmar -Alajuela..